Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt
Raumstation ISS
Übersicht
Hintergrund


Meldungen zur Internationalen Raumstation ISS

Bildquelle: NASA
Start zu erster ISS-Langzeitmission der ESA am 1. Juli

19. Jun 2006. Der geplante sechs- bis siebenmonatige Weltraumaufenthalt des deutschen ESA-Astronauten Thomas Reiter als Mitglied der ständigen Bordmannschaft der Internationalen Raumstation (ISS) steht unmittelbar bevor. Wie die NASA heute mitteilte, soll der Start des US-Raumtransporters Discovery, mit dem Reiter zur ISS fliegen wird, am 1. Juli stattfinden.


Bildquelle: ESA
Die Raumstation als leuchtender Stern

11. Jun 2006. Bei wolkenlosem Himmel kann die Internationale Raumstation ISS, auf der demnächst der ESA-Astronaut Thomas Reiter seinen Dienst antreten wird, nachts auch in Deutschland als vorbeisausender Stern beobachtet werden. Im Juni ist das sogar bis zu viermal in einer Nacht möglich.


Bildquelle: NASA
ISS mit verminderter Manövrierfähigkeit

10. Mai 2006. In den letzten Wochen sind mehrere Versuche die Internationale Raumstation auf einen höheren Orbit zu bringen gescheitert. Damit bleiben den Verantwortlichen für die Flugbahn der ISS weniger Optionen für den Fall, dass ein Stück Weltraummüll auf Kollisionskurs geht.


Bildquelle: ESA
Erster brasilianischer Astronaut auf dem Weg zur ISS

30. März 2006. Der erste Astronaut Brasiliens, Marcos Pontes, ist heute an Bord einer russischen Sojus-Rakete zu einer 11-tägigen Mission zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen.

Ausflug
Bildquelle: NASA TV
Experiment während Weltraumspaziergang entfernt

08. November 2005. Die Astronauten Bill McArthur und Valery Tokarev entfernten ein defektes Experiment von der Außenhaut der Internationalen Raumstation und installierten eine neue Kamera.

Matroschka
Bildquelle: NASA
Das Matroschka-Experiment geht weiter

01. November 2005. Anderthalb Jahre lang schwebte ein Phantom vor den Türen der Internationalen Raumstation ISS. Jetzt leistet es der Besatzung in der Station Gesellschaft. Eine Geistergeschichte? Nein - sondern ein durchaus ernsthaftes Experiment, um die Strahlenbelastung innerhalb und außerhalb der ISS zu ermitteln.

ISS*
Bildquelle: Tom Gwilym
Anhebung der ISS fehlgeschlagen

19. Oktober 2005. Am Mittwoch scheiterte der Versuch, die Umlaufbahn der Internationalen Raumstation ISS um zehn Kilometer anzuheben.

Expedition 12
Bildquelle: NASA
Nächste ISS Besatzung startet Freitag Nacht

29. September 2005. Kommandant William McArthur und Flugingenieur Valeri Tokarev werden als 12. Besatzung der Internationalen Raumstation am Samstag früh zu ihrem 182 Tage dauernden Aufenthalt im All starten. Begleitet werden sie vom Weltraumtouristen Gregory Olsen.

Expedition 12
Bildquelle: NASA
Moskau übernimmt Leitung der ISS

26. September 2005. Nach der Evakuierung der Flugleitzentrale der ISS in Houston wird die Raumstation vom russischen Kontrollzentrum in Korolev aus geleitet. An Bord der Station haben Kommandant Sergej Krikalev und Flugingenieur John Phillips ein Gerät zur Sauerstoffversorgung repariert.

ISS
Bildquelle: NASA
Raumfähren bekommen Strom von ISS

13. September 2005. Die NASA einigte sich mit Boeing auf eine Vertragsänderung im Wert von 68,35 Millionen Dollar. Die Modifikationen betreffen ein System, um elektrischen Strom von der Internationalen Raumstation ISS an ein angedocktes Space Shuttle zu leiten, das dadurch länger im Orbit bleiben könnte.

Canadarm2
Bildquelle: NASA
ISS mit zusätzlichen Fähigkeiten

06. Juni 2005. Dem Roboterarm der Internationalen Raumstation ISS gelang es ausschließlich unter Anleitung der Bodenkontrolle einen Griff an der Außenhaut der Station zu ergreifen. Die beiden Astronauten an Bord der Station konnten sich in der Zwischenzeit anderen Aufgaben widmen.

ISS
Bildquelle: ESA
Europäische Fracht für ATV und "Eneide"-Mission auf der ISS angekommen

03. März 2005. Die Vorbereitungen für die Ankunft des ersten europäischen Automatischen Transferfahrzeugs - des ATV "Jules Verne" - sowie die Mission des ESA-Astronauten Roberto Vittori schreiten weiter voran: Gestern um 21.10 Uhr MEZ dockte das unbemannte russische Progress-Versorgungsfahrzeug M-52 an der Internationalen Raumstation (ISS) an.
mehr...
Progress
Bildquelle: NASA
Russischer Cargofrachter auf dem Weg zur ISS

01. März 2005. Ein russisches Cargoschiff startete am Montag zur Internationalen Raumstation. An Bord sind Lebensmittel, Geräte, andere Gebrauchsgegenstände und ...Schnecken.
mehr...
ISS
Bildquelle: NASA
Weltraumspaziergang erfolgreich abgeschlossen

26. Januar 2005. Für den Amerikaner Leroy Chiao war der erste Weltraumspaziergang der Expedition-10 gleichzeitig sein fünfter. Sein russischer Kollege Salizhan Sharipov absolvierte seinen ersten Ausflug. Der Ausflug ins All konnte teilweise live über eine am Roboterarm CanadArm2 installierte Kamera beobachtet werden. Ursprünglich wurden wegen einer eingefrorenen Antenne keine Live-Bilder erwartet.
mehr...
Al Kufrah
Bildquelle: NASA
ISS Besatzung bereitet Weltraumspaziergang vor

24. Januar 2005. Die beiden Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation ISS bereiten sich mit einer Mischung aus Erfahrung und Enthusiasmus auf den ersten Weltraumspaziergang ihrer Mission vor. Kommandant Leroy Chiao und Flugingenieur Salizhan Sharipov werden am 26. Januar während eines fünfeinhalbstündigen Einsatzes neue Hardware an der Außenhaut der ISS anbringen.
mehr...
ISS
Bildquelle: NASA
ISS Sauerstoffgenerator erneut ausgefallen

05. Januar 2005. Der Sauerstoffgenerator „Elektron“ an Bord der Internationalen Raumstation ist am Neujahrstag erneut ausgefallen. Nach drei erfolglosen Versuchen, Luftblasen aus dem Gerät zu spülen, waren die Astronauten gezwungen die Sauerstoffreserven eines russischen Versorgungsschiffes anzuzapfen.
mehr...
Progress
Bildquelle: NASA
Progress 16 angekommen

27. Dezember 2004. Progress wurde zwar nicht von Rentieren, sondern einer herkömmlichen Rakete angetrieben, aber ihre Ankunft sorgte trotzdem für weihnachtliche Stimmung auf der Internationalen Raumstation ISS.
mehr...
Progress
Bildquelle: NASA
Progress 16 unterwegs zur ISS

25. Dezember 2004. Die Mannschaft der Expedition-10 wartet in der Internationalen Raumstation (ISS) auf die Weihnachtslieferung von 2,5 Tonnen Lebensmitteln und Geschenken. Die russische Progress 16 war am späten Donnerstag Abend von Baikonur, Kasachstan, aus gestartet.
mehr...
Ariane
Bildquelle: DLR
Deutsche Robotertechnologie startet zur ersten Bewährungsprobe in den Weltraum

20. Dezember 2004. Für die deutsche Weltraum-Robotik beginnt an Heiligabend eine wichtige und lang ersehnte Bewährungsprobe: Ein rund 50 Zentimeter langer Roboterarm mit zwei Gelenken, einem Metallfinger und zwei integrierten Kameras soll am 24.12.2004 vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur mit einem unbemannten Progress-Transporter (M51) zur Internationalen Raumstation ISS starten.
mehr...
Vittori
Bildquelle: NASA
Roberto Vittori nächster ESA-Astronaut

10. Dezember 2004. Als nächster ESA-Astronaut wird Roberto Vittori im Rahmen der italienischen Sojus-Mission "ENEIDE" vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan zur Internationalen Raumstation fliegen.
mehr...
Roboterarm
Bildquelle: ESA
ESA-Astronaut testet europäischen Roboterarm unter Wasser

06. Dezember 2004. In umfassenden Tests wurde letzte Woche der europäische Roboterarm "ERA" im Gagarin Trainingszentrum für Kosmonauten bei Moskau auf seine Weltraumtauglichkeit überprüft. Dafür schlüpfte ESA-Astronaut André Kuipers in einen russischen Orlan-Raumanzug und verbrachte über drei Stunden im Wasser. Denn die Bedingungen unter Wasser ähneln der Schwerelosigkeit im All - so konnte der Roboterarm analog seiner späteren Umgebung getestet werden.
mehr...
Sojus
Bildquelle: NASA TV
Ausflug der ISS Besatzung

29. November 2004. Die zweiköpfige Besatzung der Internationalen Raumstation hat heute Morgen einen kurzen Flug in der russischen Sojuskapsel absolviert, um das Raumschiff an einen anderen Andockring zu verlegen.
mehr...
Krikalev
Bildquelle: NASA
Expedition 11 benannt

25. November 2004. Die NASA hat die Namen der nächsten Besatzung der Internationalen Raumstation ISS bekannt gegeben. Die Expedition 11 wird aus NASA Astronaut John Phillips und dem russischen Kosmonauten Sergei Krikalev bestehen.
mehr...
ISS
Bildquelle: NASA
Einmal um die ISS

24. November 2004. Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS wird einen kurzen Flug um ihre Wohnstätte absolvieren, während sie ihr Sojus Raumschiff von einer Andockstation zur anderen fliegen. Der Flug wird am kommenden Montag ab 10 Uhr live im Internet übertragen.
mehr...
Assembly Building
Bildquelle: NASA
NASA bestimmt neues Shuttle Startfenster

1. November 2004. Nachdem die NASA eine ausgedehnte Untersuchung der Shuttle Flotte durchgeführt hat, einigten sich die Verantwortlichen auf ein Startfenster das sich im Mai 2005 öffnet. Die Mission trägt die Bezeichnung STS-114.
mehr...
Sojus
Bildquelle: ESA
Expedition 9 kehrt zurück

25. Oktober 2004. Die neunte ständige Besatzung der Internationalen Raumstation ist am frühen Sonntag morgen nach 188 Tagen im All wie geplant in der kasachischen Steppe gelandet. Der russische Kommandant Gennady Padalka und sein amerikanischer Kollege und Wissenschaftsoffizier Michael Fincke sind wohlauf.
mehr...
Raumfahrt24
Bildquelle: Ingo Froeschmann
Bildergalerie Raumstation ISS

22. Oktober 2004. Ab sofort ist eine Galerie mit schönen Bildern der Internationalen Raumstation verfügbar. Die Bilder sind in zwei Formaten verfügbar. Besonders die großformatigen Bilder eignen sich als Hintergrundbilder auf dem heimischen Desktop.
mehr...
Columbus
Bildquelle: ESA
Columbus Kontrollzentrum eingeweiht

21. Oktober 2004. Oberpfaffenhofen, am 19. Oktober haben Europäische Raumfahrtbehörde (ESA) und das Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) das Columbus Kontrollzentrum eingeweiht. Das Zentrum wurde unter der Leitung der ESA in Oberpfaffenhofen unweit von München auf dem Gelände des DLR gebaut. Von diesem Kontrollzentrum aus werden  die Europäischen Elemente der ISS überwacht und gesteuert.
mehr...
Orioniden
Bildquelle: NASA
ISS Astronaut wählt aus dem Orbit

20. Oktober 2004. Dass Astronauten von der ISS einen atemberaubenden und beneidenswerten Blick auf die Erde haben, ist bekannt. Ob sie von ihrem 380 Kilometer hoch über der Erde fliegenden Aussichtspunkt auch eine gute Übersicht über die Politik haben, ist eine andere Frage.
mehr...
Sojus
Bildquelle: NASA
Manuelles Andockmannöver notwendig

15. Oktober 2004. Um 6:16 Uhr hat die 10. Besatzung der Internationalen Raumstation ISS ihr Ziel erreicht. Kurz vor dem Andocken an der Station hatte die Sojuskapsel eine überhöhte Geschwindigkeit registriert und gab Warnsignale aus. Salizhan Sharipov führte daraufhin das Andockmanöver manuell durch.
mehr...
Sojus
Bildquelle: NASA
Start der Expedition 10 geglückt

14. Oktober 2004. Astronaut Leroy Chiao und Kosmonaut Salizhan Sharipov sind in den frühen Morgenstunden vom Baikonur Kosmodrom in Kasachstan gestartet. Der Start verlief ohne Zwischenfälle.
mehr...
Sojus
Bildquelle: NASA
Start der nächsten ISS Besatzung steht bevor

13. Oktober 2004. Die 10. Besatzung der Internationalen Raumstation ISS startet heute Nacht (13. Oktober 2004) vom Kosmodrom in Baikonur, Kasachstan an Bord einer Sojusrakete zu ihrem sechsmonatigen Aufenthalt im All.
mehr...
SSOne
Bildquelle: NASA
Space Shuttle Start verschoben

5. Oktober 2004. Der erste SpaceShuttle Flug seit dem Columbia Unglück, der für das Frühjahr 2005 geplant war, ist von der NASA verschoben worden. Gründe hierfür sind die von mehreren Hurrikans verursachten Schäden sowie die Umsetzung von verstärkten Sicherheitsmaßnahmen. Ein Start im Frühjahr sei nicht mehr machbar, gab der Raumfahrtrat der NASA bekannt.
mehr...
Kurzmeldung ISS Weltraumspaziergang erfolgreich

04.September 2004. Die beiden Astronauten der Internationalen Raumstation (ISS) Gennady Padalka und Michael Fincke haben am Freitag den geplanten Weltraumspaziergang in 5 Stunden und 21 Minuten absolviert. Das war etwa 28 Minuten schneller als geplant. Zwischenfälle gab es keine.
mehr...
Kurzmeldung Russische Progress M15 erreicht ISS

18.August 2004. Am frühen Samstag morgen hat die russische Versorgungsrakete Progress M15 die Internationale Raumstation (ISS) erreicht. Geladen hatte sie Lebensmittel sowie Geräte für Experimente.
mehr...
Copyright 2004 Raumfahrt24.de Herausgeber: Ingo Froeschmann