Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Astronomie
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen



Astro Medien




Ein neues Bild des ‘Nichts’
18. April 2006. Astronomen haben unter erheblichem Aufwand Aufnahmen von einem leeren Himmelsbereich gemacht und, man höre und staune, fast nichts gefunden.


Aufnahme des Deep 3 Feldes mit dem ESO Teleskop in La Silla, Chile. Das Original besteht aus 714 Einzelbildern und wurde innerhalb von 64,5 Stunden aufgenommen (Vergrößerung (1,4MB)) Bilder mit noch größerer Auflösung finden sie auf den Seiten der Europäischen Südsternwarte (Quelle: ESO).

Die Astronomen der Europäische Südsternwarte (ESO) haben ein 300 Millionen Pixel großes Bild veröffentlicht, dass eine auf den ersten Blick leere Himmelsregion von der fünffachen Größe des Vollmondes abbildet.

Das Studium leerer Himmelsregionen ist kein Werbegag, sondern im Gegenteil eine ausgezeichnete Gelegenheit, einen klaren Blick auf weit entfernte Regionen des Universums zu werfen und so die frühesten Objekte unseres Universums zu beobachten.

Das Bild ist 714 Einzelaufnahmen zusammengesetzt, die während einer 65 Stunden dauernden Beobachtungsphase mit einem Teleskop der ESO in Chile aufgenommen wurden. Das beobachtete Gebiet nennt sich Deep 3 und befindet sich in der südlichen Konstellation Krater (auch als Cup bekannt), deren hellster Stern gerade noch für das menschliche Auge sichtbar ist.

Krater, gelegen zwischen Jungfrau, Rabe und Wasserschlange, ist nicht wirklich völlig leer. Es enthält verglichen mit anderen Regionen des Universums eine relativ geringe Zahl von Sternen und Galaxien, nämlich etwa 50.

Astronomen hoffen, dass zukünftige Studien der gewonnen Daten wenigsten einen Teil der Wissenslücke über diesen ungewöhnlich leeren Bereich des Himmels füllen werden.
Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: Space.com zur Startseite...



Verwandte Artikel

Astroshop Tipp




Copyright 2004-2006 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann