Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Raumfahrt
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen



Astro Medien




Private Rakete endlich startklar
28.Oktober 2005. Die Falcon 1 der Space Exploration Technologies Corporation (SpaceX) soll ihren Jungfernflug nun Ende November oder Anfang Dezember antreten.


Die Falcon 1 in einer Montagehalle Vergrößerung(Quelle: SpaceX).

Der Start soll von einem Startkomplex auf dem Kwajalein Atoll im Westpazifik erfolgen. An der Spitze der Rakete sitzt FalconSat-2 ein Satellit der Air Force Academy zur Erforschung von Plasmaphänomenen im All.

Das Kwajalein Atoll ist im wesentlichen ein riesiges Korallenriff, das manchmal auch über die Wasseroberfläche reicht und so eine Inselkette bildet. Die Hauptinsel der Kette heißt ebenfalls Kwajalein. Dort ist die Mehrzahl der in der Region stationierten US Soldaten untergebracht.

„Unsere Insel heißt Omalek und befindet sich etwa in der Mitte der östlichen Seite der Inselkette,“ sagte Elon Musk, Chefingenieur von SpaceX und gleichzeitig deren Direktor. „Wir sind seit etwa 18 Monaten in Kwajalein aktiv und hauptsächlich mit Behördengängen beschäftigt. Erst nach der Verlegung des ersten geplanten Starts von Vandenberg nach Omalek schalteten wir einen Gang nach oben.“
br> „Im Juni hatten wir eine nur teilweise mit Beton versiegeltes Fundament, seitdem hat sich das Team mächtig ins Zeug gelegt,“ sagte Musk. „Es gibt inzwischen einen Hangar, einen Reinraum, Treibstofftanks und andere Gebäude und Einrichtungen.“

Laut einer Mitteilung vom 26. Oktober sollen alle Systeme bis zum Ende der Woche einsatzbereit sein, mit Ausnahme der Merlin Motorüberprüfung, die noch vier Wochen auf sich warten lassen wird.“

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: Space.com zur Startseite...



Verwandte Artikel
Privater Raketenstart auf März verschoben ...(07. Jan 2005)

Astroshop Tipp




Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann