Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Raumstation ISS
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen



Astro Medien




Sojus Einsätze könnten sich bis 2009 verdoppeln
13.September 2005. Die Starts der bemannten russischen Sojus Raumschiffe könnte sich bis zum Jahr 2009 verdoppeln. Das gab der Leiter der Konstruktionsfirma der Raketen am Samstag auf einer Pressekonferenz bekannt.


Progress M54 kurz nach dem Start Vergrößerung (Quelle: Energia).

Energia’s CEO Nikolai Sewastjonow sprach kurz nach dem erfolgreichen Andocken der Progress M54 an der Internationalen Raumstation zur Presse. Zur Zeit werden jedes Jahr zwei Missionen geflogen, diese Anzahl wird wahrscheinlich im Laufe des Jahrzehnts erhöht, um die seltener werdenden Shuttle Flüge zu ersetzen.

Auf die Frage nach dem zukünftigen Betrieb der Raumstation nach dem Ende des Shuttle Programms drückte Sewastjonow die Erwartung aus, dass Amerika seine finanzielle Unterstützung für die russischen Flüge erhöhe.

Die nächste Progress Mission zur ISS ist im Dezember geplant. Er bestätigte außerdem, dass die russische Raumfahrtbehörde der Regierung den Vorschlag gemacht habe, jeweils mehrere Sojus und Progress einsatzbereit zu halten, um auf Notfälle reagieren zu können.  

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: Spacedaily zur Startseite...



Verwandte Artikel
Vega im Zeitplan...(18. Mär 2005)

Astroshop Tipp




Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann