Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Weltraumtourismus
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen



Astro Medien




Ein Fortschritt für den Weltraumfahrstuhl
13.September 2005. Das Unternehmen LiftPort Group, dessen Ziel die Entwicklung eines Weltraumfahrstuhls ist, hat von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA die Genehmigung zur Nutzung von Luftraum bekommen, um erste Tests seiner Kletterroboter durchführen zu können.


Konzept einer ozeanischen Basisstation eines Weltraumaufzuges (Quelle: Liftport).

Diese „Lifter“ genannten Kletterroboter sind frühe Prototypen der Technologie, die das Unternehmen für einen in Zukunft zu bauenden kommerziellen Weltraumfahrtstuhl entwickelt. Die Lifter werden benötigt, um Lasten von der Erde in den Weltraum und zurück zu schaffen.

Die für den Frühherbst geplanten Tests simulieren einen Weltraumfahrstuhl durch ein an einem in 1,6 Kilometer Höhe fliegenden Ballon befestigtes Spezialkabel. Die automatischen Lifter werden dann testweise an diesem Kabel herauf und herunter klettern. Es ist der erste große Test dieser Technologie.

Laut Michael Laine, dem Präsidenten von LiftPort, war die Genehmigung der FAA ein wichtiger Schritt auf dem Weg der Entwicklung einen Aufzuges in den Weltraum.

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: Space.com zur Startseite...



Verwandte Artikel
Nanoröhren für den Weltraumfahrstuhl...(27. Apr 2005)

Astroshop Tipp




Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann