Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Weltraumtourismus
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen



Astro Medien




Portrait: Burt Rutan, Flugpioneer
24. August 2005. Elbert L. "Burt" Rutan ist bekannt für seine gewagten und mitunter auch asymmetrisch konstruierten Fluggeräte. Einer seiner jüngsten Geniestreiche ist das Raketenflugzeug SpaceShipOne mit dem es ihm gelang, die Grenze zum Weltraum zu erreichen.


Elbert L. "Burt" Rutan (Quelle: Scaled Composites).

Burt Rutan wurde am 17. Juni 1943 in Portland, Oregon geboren und wuchs anschließend in Dinuba, Kalifornien, auf. Er interessierte sich sehr früh für Flugzeuge. Bereits im Alter von acht Jahren entwarf und konstruierte er Modellflugzeuge. Seinen ersten Soloflug absolvierte er im Alter von 16 Jahren mit einer Aeronca Champ.

Im Jahr 1965 erlangte er seinen Abschluss als Luft- und Raumfahrtingenieur der California Polytechnic University. Anschließend bekam er eine Anstellung bei der US Air Force und arbeitete von 1965 bis 1972 auf der Edwards Air Force Base in der Mojave Wüste Kaliforniens, in der heute auch die NASA Raumfähren landen, wenn das Wetter in Florida für eine eine Shuttle Landung ungeeignet ist.

Im März 1972 ging Rutan dann er für zwei Jahre nach Newton, Kansas, um dort den Posten des Direktors des Bede Aircraft Test Centers zu übernehmen, kehrte anschliessend jedoch nach Kalifornien zurück, diesmal nach Mojave, wo er eine eigene Firma, die Rutan Aircraft Factory (RAF), gründete, um ein unkonventionelles Flugzeug, die VariViggen, zu bauen, das er schon während seiner Studentenzeit entwickelt hatte.

1982 gründete Burt Rutan ein weiteres Unternehmen, die Firma Scaled Composites, in der die Rutan Aircraft Factory aufging. Das neue Unternehmen, oft nur Scaled genannt, entwickelt mit 130 Mitarbeitern unkonventionelle Flugzeugprototypen, meist als Auftragsarbeiten, im Durchschnitt etwa einen pro Jahr. Bemerkenswert ist auch der Name des Unternehmens, der übersetzt etwa "geschuppte Verbundwerkstoffe" bedeutet und sich auf die von Rutan verwendeten Materialien bezieht.

Eine seiner jüngsten Konstruktionen ist das erste privat finanzierte Raumschiff SpaceShipOne, das im Oktober 2004 innerhalb von wenigen Tagen zwei Mal an die Grenze zum Weltraum vorstieß und dadurch den mit 10 Millionen Dollar dotierten Ansari X-Prize gewann.

Im Oktober 2004 gründete Rutan zusammen mit dem federfuehrenden britischen Milliardär Richard Branson das private Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic. Die Firma soll ein Flotte mit insgesamt fünf Raumflugzeugen des noch von Rutan zu bauenden Typs SpaceShipTwo betreiben. Im Juli 2005 gründeten die beiden ein weiteres Unternehmen, The Spaceship Company, mit dem Ziel, Raumschiffe auch für andere Kunden zu bauen und zu vermarkten.Hintergrund der zweiten Gruendung sind wohl auch die rechtlichen und politischen Huerden, die es beim Export von Hochtechnologie aus den USA zu ueberwinden gilt. Schliesslich ist Virgin Galactic ein britisches Unternehmen.

Burt Rutan sagt selbst, was er von seiner Arbeit erwartet:
"Ich bin mir ziemlich sicher,dass, sollten wir erfolgreich sein, unser Programm den Beginn einer Rennaissance der bemannten Raumfahrt bedeuten wird. Das könnte sogar so ähnlich sein, wie die wundervolle Zeit zwischen 1908 und 1912, als die Welt innerhalb von nur fuenf Jahren einen Sprung machte von anfangs 10 Piloten zu hunderten von Flugzeugtypen und Tausenden von Piloten in 39 Ländern. Wir brauchen erschwingliche Raumreisen um unsere Jugend zu inspirieren, damit sie wissen, dass sie ihre Träume erleben können, dass sie wichtige Ziele erreichen können damit sie uns in eine Zukunft mit Forschung, Entdeckungen und Spaß führen können."

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: Wikipedia, Scaled Composites zur Startseite...



Verwandte Artikel
Rutan: Weltraumtourismus wird ein blühendes Geschäft...(22. Apr 2005)
Richard Branson gründet Virgin Galactic...(29. Sep 2004)

Astroshop Tipp




Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann