Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Raumfahrt
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen






Neuer Starttermin für Discovery
14. Juli 2005. Die NASA wird den gestern abgebrochenen Start der Shuttle Mission STS-114 nicht vor 20:40 Uhr am Samstag, den 16. Juli nachholen. Der Countdown der für den Start der Raumfähre Discovery wurde gestern Abend zwei Stunden und zwanzig Minuten vor dem Start abgebrochen.


NASA Pressekonfernez nach dem Abbruch des Countdowns. (Quelle: NASA)

Während des Countdowns hatte ein Sensor am externen Tank, der bei einem niedrigen Treibstoffstand den Motor abschalten soll, bei einem Routinecheck einen zu niedrigen Wert angezeigt. Der Sensor ist einer von vier Sensoren, die den Füllstand des externen Tanks mit flüssigem Wasserstoff überwachen.

Der flüssige Wasserstoff und der flüssige Sauerstoff wurden gestern Abend wieder aus dem Tank gesaugt. Während des Vorgangs sammelten die Ingenieure Daten über die Fehlfunktion des Sensors. Die Datensammlung und Analyse wird über Nacht fortgesetzt.

Manager des Space Shuttle Programms planen eine Serie von Treffen um das Problem zu besprechen und die notwendigen Schritte für eine Wiederaufnahme des Countdowns festzulegen. Die Besatzung der Mission STS-114 wird am Kennedy Space Center bleiben während die Techniker an dem Problem arbeiten.

Während der zwölftägigen Mission zur Internationalen Raumstation (ISS) wird die Mannschaft der Discovery neue Techniken und Ausrüstung, die die Shuttle Flüge sicherer machen sollen, zum Einsatz bringen. Die Discovery wird außerdem Vorräte zur ISS bringen und Reparaturen an der Station vornehmen.    

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: NASA zur Startseite...



Verwandte Artikel
NASA gibt grünes Licht für Shuttle Start...(01. Jul 2005)
Discovery Start heute Abend...(13. Jul 2005)

Tipp: Bar Globus




Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann