Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Raumfahrt
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen






NASA gibt grünes Licht für Shuttle Start
01. Juli 2005. Die NASA hat die Freigabe für die Rückkehr zum Shuttle Flugbetrieb erteilt. Nach einer zweijährigen Pause genehmigte das oberste Management den Start der Raumfähre Discovery am 13. Juli 2005.


Rollout der Raumfähre Discovery Vergrößerung (Quelle: NASA).

Kommandantin Eileen Collins und ihre Mannschaft werden um 19:51 Uhr zum ersten Shuttle Flug seit dem Verlust der Columbia im Februar 2003 aufbrechen.

„Nach einer lebhaften und gesunden Debatte ist das Team zu einer Entscheidung gelangt: wir sind so weit!“ sagte NASA Administrator Michael Griffin nach dem Treffen. „Die vergangenen zweieinhalb Jahre haben zu deutlichen Verbesserungen geführt, die das Risiko der Shuttle Flüge deutlich reduziert haben. Aber wir sollten nicht vergessen, das die Raumfahrt eine riskante Angelegenheit ist.“

„Die Mission der Discovery, STS-114, ist ein Testflug,“ sagte Griffin, „bei dem die Astronauten eine lange Reihe von Sicherheitsverbesserungen ausprobieren werden.“ Zusätzlich wird Discovery 15 Tonnen Vorräte und Ersatzteile zur Internationalen Raumstation bringen. Der 13. Juli ist der Beginn eines dreiwöchigen Startfensters, das am 31. Juli endet.    

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: NASA zur Startseite...



Verwandte Artikel

Tipp: Bar Globus




Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann