Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Planet Mars
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen






Marsrover Opportunity wieder frei
06. Juni 2005. Seit vergangenem Samstag rollt der Marsrover Opportunity wieder über die Marsoberfläche, nachdem er vor fast fünf Wochen in einer Sanddüne stecken geblieben war.


Die Düne ist geschafft Vergrößerung (73k) (Quelle: NASA).

Unter den Ingenieuren des Jet Propulsion Laboratory brach großer Jubel aus als Bilder eintrafen, die bewiesen, dass die Räder des Rovers wieder frei sind.

„Wir haben einen funktionierenden Rover auf dem Mars, dessen Bau 400 Millionen Dollar gekostet hat...arbeiten Sie weiter!“ sagte Projektmanager Jim Erickson vor den versammelten Mitarbeitern. „Ich würde den Rover lieber verschlissen sehen als verloren.“

Die Räder des Rovers gruben sich während einer geplanten etwa 100 Meter langen Wegstrecke in eine Sanddüne. Das etwa 30 Zentimeter hohe Hindernis stoppte den Rover während sich die Räder wie geplant weiter drehten und sich so tiefer in den weichen Untergrund gruben.

Ingenieure verbrachten mehrere Wochen mit einem Modell des Rovers Opportunity in einer Laborsandgrube um die geeigneten Befehle und Manöver zu ergründen, um den Rover aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der Rover bewegte sich innerhalb eines Monats weniger als 30 Zentimeter und bei jeder Bewegung drehten die Räder erheblich durch.

„Es ist, als wären wir durch die Düne geschwommen,“ sagte Erickson. Schließlich zeigten die Daten am Samstag früh, dass sich der Rover einige Meter bewegt und die Düne hinter sich gelassen hatte.

Die Ingenieure wollen sicher gehen, das sie in Zukunft die Stellen umfahren, die den Rover festsetzen könnten. Die ersten Testläufe dazu sind am Montag oder Dienstag geplant.    

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: Space.com zur Startseite...



Verwandte Artikel
Strategien für Opportunity...(08. Dez 2004)

Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann