Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Weltraumtourismus
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen






Zukünftiger Weltraumtourist trainiert wieder
30. Mai 2005. Der amerikanische Unternehmer Greg Olson hat nach einer krankheitsbedingten Unterbrechung das Training für seinen Flug zur Internationalen Raumstation (ISS) wieder aufgenommen.


Greg Olson (Quelle: Space Adventures).

Greg Olson, Direktor des Optik-Unternehmens Sensors Ltd. aus New Jersey, trainiert seit dem 14. Mai im russischen Sternenstädtchen in der Nähe von Moskau. Nach Angaben von Space Adventures, das den Start von Olson organisiert, liegen noch etwa drei Trainingsmonate vor dem Unternehmer.

Ein genaues Startdatum ist noch nicht bekannt gegeben worden, ursprünglich hatte Olson gehofft, zusammen mit der Expedition 11 im April 2005 zur ISS zu fliegen. Den Platz nahm schließlich der italienische ESA Astronaut Roberto Vittori ein, der acht Tage später wohlbehalten zur Erde zurückkehrte. Der nächste bemannte Flug einer Sojus Rakete ist derzeit für den 27. September geplant. Er soll die Mannschaft der Expedition 12 zur ISS transportieren.

Olson soll als dritter zahlender Tourist nach Dennis Tito (2001) und Mark Shuttleworth (2002) die ISS besuchen. Die Raumflüge dieser beiden Astronauten wurden ebenfalls von Space Adventures organisiert.

Olson begann sein Training ursprünglich im April 2004, musste es aber aufgrund von nicht näher genannten gesundheitlichen Beschwerden unterbrechen. Die Beschwerden sind seitdem abgeklungen und das Training konnte wieder aufgenommen werden.

Olson plant, etwa 20 Millionen US Dollar den achttägigen Flug auszugeben, der ihn für sechs Tage auf die ISS bringt. Er beabsichtigt, eigene Experimente mit Infrarotkameras durchzuführen sowie das Wachstum von Kristallen in der Schwerelosigkeit zu studieren.        

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: Space.com zur Startseite...



Verwandte Artikel
Suborbitalflüge auch von Kanada aus...(18. Mai 2005)

Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann