Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Cassini-Huygens
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen






Verbogene Ringe
27. Mai 2005. In einer neuen von der NASA veröffentlichten Aufnahme erscheinen die Ringe des Saturn, betrachtet durch die obere Atmosphäre des Planeten, seltsam verbogen.


Vergrößerung (32k) (Quelle: NASA).



Die Atmosphäre wirkt wie eine Linse, die das von den Ringen reflektierte Licht beugt. Wo die Ringe hinter dem überbelichteten Saturn verschwinden, scheint sich die Ringstruktur durch die Beugung des Lichts durch die Saturnatmosphäre nach unten zu verbiegen.

Dieses Bild wurde mit einem Filter für den nahen Infrarotbereich aufgenommen. Der Filter bevorzugt eine Wellenlänge, in der Methangas keine Licht absorbiert, wodurch die Ringe auch durch die obere Atmosphäre des Planeten sichtbar sind.

Durch Vergleichen dieses Bildes mit anderen Bildern, auf denen Methangas das Licht absorbiert hat, kann ein vertikales Profil des Dunstes und der Methanvorkommen in der Atmosphäre erstellt werden.

Das Bild wurde am 14. April 2005 aus einer Entfernung von 197 000 Kilometern aufgenommen. Die Auflösung beträgt 820 Meter pro Bildpunkt.        

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: NASA zur Startseite...



Verwandte Artikel
Saturnmond Mimas auf der Leinwand der Natur...(30. Nov 2004)

Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann