Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Raumfahrt
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel kommentieren
Artikel empfehlen






Marssonden fotografieren sich gegenseitig
20. Mai 2005. Neue Bilder der NASA Sonde Mars Global Surveyor sind die ersten Aufnahmen, die ein Raumschiff von einem anderem Raumschiff im Orbit eines fremden Planeten gemacht hat.


Die Aufnahme zeigt die Sonde Mars Odysssey. Vergrößerung (Quelle: NASA).

Mars Global Surveyor befindet sich seit 1997 auf einer Umlaufbahn um den Roten Planeten, Mars Odyssey seit 2001. Beide werden vom Jet Propulsion Laboratory aus kontrolliert. Die ESA Sonde Mars Express kam 2003 hinzu.

Mars Express war etwa 250 Kilometer entfernt, als die Aufnahme am 20. April 2005 entstand. Am folgenden Tag gelang eine Aufnahme der Sonde Mars Odyssey aus Entfernungen von 90 bis 135 Kilometern.

Alle drei Raumschiffe bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 11 250 Kilometern in der Stunde. Bei einer Entfernung von 100 Kilometern beträgt das Sichtfeld gerade einmal 760 Meter. Wären die Aufnahmen auch nur ein paar Sekunden später entstanden, hätte man nichts auf ihnen erkennen können.      

Leserkommentare zu diesem Artikel
tägliche Raumfahrt News mit zusätzlichen Linktipps und Hintergrundinformationen direkt in Ihre MailboxNewsletter jetzt bestellen
Quelle: NASA zur Startseite...



Verwandte Artikel

Copyright 2004-2005 Raumfahrt24.de Portal für Raumfahrt, Astronomie & Weltraumtourismus Herausgeber: Ingo Froeschmann