Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Planet Mars
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel empfehlen






Neue aufregende Bilder vom Mars
25. Februar 2005. Nur drei Tage nach der Entdeckung eines gefrorenen Sees auf dem Mars, liefert die europäische Sonde Mars Express weitere spektakuläre Bilder von unserem Nachbarplaneten. Auf den Bilder sind Vulkane, Gletscher und Erosionsspuren zu sehen


Diese Aufnahme der Eiskappe des Nordpols zeigt erstmals Wassereis und Staub in einer Perspektive. Zu sehen sind fast zwei Kilometer hohe Klippen und das dunkle Material und die Dünen in der Caldera-ähnlichen Struktür könnte vulkanische Asche sein. Vergrößerung (157k) (Quelle: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum))

Dies ist ein vergrößerter Ausschnitt aus dem ersten Bild.
. Vergrößerung (128k) (Quelle: ESA)

Gefunden hat Mars Express auch ein Feld mit Vulkankegeln.
. Vergrößerung (489k) (Quelle: ESA)

Einige von ihnen sind bis zu 600 Meter hoch und scheinen in jüngster Vergangenheit aktiv gewesen zu sein. Die Frage, ob es jetzt auf dem Mars vulkanische Aktivität gibt, ist aber noch völlig offen (Quelle: ESA)



Quelle: ESA zur Startseite...
tägliche Raumfahrt NewsNewsletter bestellen



Verwandte Artikel
Ein zugefrorener See auf dem Mars...(25. Feb 2004)
Mars Rover sehen Mineralien, Frost und Wolken...(14. Dez 2004)

Copyright 2005 Raumfahrt24.de Herausgeber: Ingo Froeschmann