Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Cassini-Huygens
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel empfehlen






Inseln, Flüsse und Methanquellen - ESA veröffentlicht vier weitere Bilder
21. Januar 2005, Ingo Froeschmann. Die Europäische Weltraumagentur hat heute vier weitere Bilder der Huygenslandung in bearbeiteter Form veröffentlicht.


Dieses Einzelbild aufgenommen von Huygens Decent Imager zeigt einen dunkle Ebene auf dem Titan mit einigen helleren „Inseln“ in der Mitte. Es gibt Anzeichen für Fließmuster. Die Gebiete rechts und links dieser hellen „Inseln“ könnten verschiedene Höhen haben. (Quelle: ESA)

Ein weiteres Einzelbild des Decent Imagers zeigt zwei neue Muster auf dem Titan. Eine breiter, heller Streifen in der Mitte des Bildes könnte eine Stelle sein, an der Wassereis an die Oberfläche des Mondes gedrückt worden ist. Die kurzen, dunklen Kanäle könnten durch „Quellen“ von flüssigem Methan geformt worden sein, und nicht durch Methanregen. (Quelle: ESA)

Dieses aus drei Einzelbildern zusammengesetzte Mosaik zeigt sehr detailliert eine Gebirgskette und den Abflüsse in ein größeres Flussbett. (Quelle: ESA)

Eine Sicht auf Titan von Cassini. Huygens landete innerhalb des kleinen roten Kreises in einem Grenzgebiet zwischen hellen und dunklen Regionen. Die Größe des Kreises entspricht dem Gesichtsfeld des Decent Imagers von Huygens in einer Höhe von 20 Kilometern über der Titanoberfläche. (Quelle: ESA)
Quelle: ESA zur Startseite...
tägliche Raumfahrt NewsNewsletter bestellen



Verwandte Artikel
Die Bilder..(14. Jan 2005)
Die Landung...(14. Jan 2005)


Copyright 2005 Raumfahrt24.de Herausgeber: Ingo Froeschmann