Kabel Highspeed
Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt

Planet Mars
Übersicht
Service
Newsletter bestellen
Artikel empfehlen






NASA Rover feiern Geburtstag
05. Januar 2005. Die NASA hat gestern eine Geburtstagskerze für ihre beiden Mars Rover Spirit und Opportunity anzünden können. Das zweite Jahr beginnt mit der Untersuchung von rätselhaften Felsen, die bisher auf dem Mars noch nicht gefunden wurden.


Der Wärmeemissionsspektrometer von Spirit untersuchte den Stein "Wishstone", der sich deutlich von anderem Gestein im Gusev Krater unterscheidet. (Quelle: NASA)
„Die Rover sind beide in außerordentlich gutem Zustand, bedenkt man ihr Alter,“ sagt Rover Projektmanager Jim Erickson vom Jet Propulsion Laboratory. „Die Rover haben den schlimmsten Teil des Marswinters hinter sich, jetzt naht der Frühling. Beide Rover sind in guter Verfassung, so dass weiteren Erforschungen nichts im Wege stehen sollte, aber wir können natürlich keine Garantien geben.“

Opportunity ist auf dem Weg zu dem Hitzeschild, der ihn bei seinem Weg durch die Marsatmosphäre vor einem Jahr schützte. Die Wissenschaftler hoffen herauszufinden, wie stark die Reibung der Atmosphäre den Hitzeschild beschädigt hat. „Mit etwas Glück können die Beobachtungen unsere Fähigkeit verbessern, zukünftige Raumfahrzeuge auf anderen Planeten zu landen,“ hofft Erickson.

Spirit erkundet die Columbia Hills innerhalb des Gusev Kraters. „Im Dezember fanden wir eine völlig neue Art von Gestein in den Columbia Hills, anders als alles was wir zuvor auf dem Mars gesehen hatten,“ sagt Dr. Steve Squyres von der Cornell University.

Die ungeordneten Oberflächenstrukturen der zwei Fundstücke „Wishstone“ und „Wishing Well“ sehen aus wie das Ergebnis einer Explosion, möglicherweise eines Vulkans oder von einem Meteoriteneinschlag. Diese Fundstücke haben wesentlich mehr Phosphor als andere Marsgesteine. „Einige Entstehungsarten  von Phosphaten erfordern Wasser, andere nicht,“ erläutert Squyres. „Wir wollen uns das genauer ansehen, um zwischen den beiden Möglichkeiten zu unterscheiden.

Die nächste Marsmission der NASA, der Mars Reconnaissance Orbiter soll im August starten. „So erfolgreich wie das vergangene Jahr gewesen ist, die Startfenster zum Mars öffnen sich wie ein Uhrwerk alle 26 Monate,“ sagt Dr. Firouz Naderi vom Mars Exploration Programme. „Und in absehbarer Zukunft wollen wir jede dieser Gelegenheiten nutzen, um auf den bisherigen Ergebnissen der Rover aufzubauen“.

Hier finden Sie eine Top Ten Slideshow...
http://marsrovers.jpl.nasa.gov/10topImages/01.html

und weitere 25 beeindruckende Rohbilder
http://marsrovers.jpl.nasa.gov/25topImages/04.html
Quelle: NASA zur Startseite...
tägliche Raumfahrt NewsNewsletter bestellen




Copyright 2005 Raumfahrt24.de Herausgeber: Ingo Froeschmann