Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt
Raumfahrt
Übersicht

Newsletter bestellen





Missglückter Raketentest
16. Dezember 2004, Ingo Froeschmann Die Missile Defense Agency der Vereinigten Staaten gab heute bekannt, dass sie nicht in der Lage war, einen geplanten Testflug im Pazifischen Ozean erfolgreich zu beenden, nachdem die Abfangrakete aufgrund eines noch unbekannten Problems nicht gestartet war.

Eine der Abfangraketen beim Transport (Quelle: MDA)
Wie auf der Internetseite der Missile Defense Agency nachzulesen ist, ist es die Politik der USA, so schnell wie technologisch möglich ein nationales raketengestütztes Verteidigungssystem aufzubauen, welches in der Lage ist, begrenzte Angriffe mit ballistischen Raketen, seien sie nun absichtlich oder versehentlich ausgelöst worden, abzuwehren.

Diesem Ziel diente auch der am 15. Dezember durchgeführte Test. Das Ziel der Abfangrakete, eine weitere Rakete mit der Attrappe eines Sprengkopfes an Bord, war zuvor in Kodiak, Alaska, gestartet.

Das war das erste Mal, dass in Kodiak eine Rakete für einen Abfangtest gestartet wurde. Als die Abfangrakete etwa 16 Minuten später vom Kwajalein Atoll starten sollte, schaltete diese automatisch den Countdown ab. Die Zuständigen untersuchen die vorhandenen Daten um den Grund für die Fehlfunktion zu ermitteln.
Quelle: Missile Defense Agency zur Startseite...
tägliche Raumfahrt NewsNewsletter bestellen



Copyright 2004 Raumfahrt24.de Herausgeber: Ingo Froeschmann