Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt
Cassini-Huygens
Übersicht

Raumfahrt24
Newsletter bestellen





Prometheus zerreißt Saturn´s Ring
04. Dezember 2004, Frank Erhardt. Als Cassini den ersten Orbit um Saturn beendete, warf die Sonde einen genauen Blick auf die Ringe um diesen erstaunlichen Ausblick auf den Mond Prometheus (102 Kilometer Durchmesser) zu erhalten, und zu sehen wie er den mehrfach verknoteten und verdrehten F-Ring beeinflusst.

(Quelle: NASA/JPL)
In diesem Bild wird der F-Ring in 5 getrennte Stränge aufgelöst. Den kartoffelförmigen Mond Prometheus sieht man durch einen schwachen Strang mit den Ringen verbunden. Die Wissenschaftler sind sich nicht ganz darüber im Klaren, wie Prometheus dort mit dem F-Ring interagiert, meinen aber, dass der Mond vielleicht durch seine Gravitations Material vom Ring wegzieht. Die Ringe werden auch an mehreren anderen Stellen gestört. In einigen Regionen sieht man Unterbrechungen, oder "Knicke", in den Ringen; in anderen sieht man Lücken in den diffusen, inneren Strängen. All dies scheint durch den Einfluss von Prometheus zustande zu kommen.

Das Bild wurde am 29. Oktober 2004 mit der narrow angle camera, aus einer Entfernung von etwa 782.000 Kilometern aufgenommen, wobei der Winkel Sonne-Prometheus-Raumschiff 147 Grad betrug. Die Auflösung beträgt etwa 4.7 Kilometer pro Pixel. 
Übersetzung: Frank Erhardt Science@NASA Deutsche Version
Quelle: NASA/JPL News Release zur Startseite...
tägliche Raumfahrt NewsNewsletter bestellen



Copyright 2004 Raumfahrt24.de Herausgeber: Ingo Froeschmann