Startseite Service Partner Sponsoren Impressum Kontakt
Raumfahrt
Übersicht

Raumfahrt24
Newsletter bestellen






ISS Astronaut wählt aus dem Orbit
20. Oktober 2004, Ingo Froeschmann. Dass Astronauten von der ISS einen atemberaubenden und beneidenswerten Blick auf die Erde haben, ist bekannt. Ob sie von ihrem 380 Kilometer hoch über der Erde fliegenden Aussichtspunkt auch eine gute Übersicht über die Politik haben, ist eine andere Frage.
Deep Impact
Wer soll da durchblicken? Die ISS über einer Wolkendecke (Quelle: NASA)
Diese Übersicht wird der neue amerikanische Bewohner der Internationalen Raumstation ISS, Leroy Chiao, brauchen, um in der anstehenden Präsidentschaftswahl seine eigene Wahlentscheidung treffen zu können. Man erinnere sich, bei der letzten Wahl im November 2000 waren 537 Stimmen eines Landkreises in Florida das Zünglein an der Waage, dass es dem Obersten Gerichtshof erlaubte, George W. Bush zum Sieger zu erklären.

Leroy Chiao ist nicht der erste Amerikaner, der aus dem Weltraum wählt. Er wird seine Stimme mittels einer sicheren Email-Verbindung abgeben, ähnlich wie es bereits 1997 von Bord der Raumstation Mir geschehen ist. Und damals hat es schon funktioniert, es wäre also zu überlegen, ob die NASA nicht auch die Organisation der Wahlen auf der Erde übernehmen könnte, zumindest im Wechselwählerstaat Florida, wo auch viele ihrer Mitarbeiter leben.

US Astronauten, die meisten von Ihnen leben nicht weit von Houston, verdanken ihr Weltraumwahlrecht einem texanischen Gesetz, das verabschiedet wurde als George W. Bush dort Gouverneur wahr. In dem Gesetz steht aber nicht, auch wenn es solche Gerüchte geben sollte, für wen gewählt werden muss.

Die Astronauten werden ihren demokratischen Pflichten nachkommen. „Definitiv, ich werde meine Bürgerpflicht erfüllen und mein Recht ausüben,“ sagt Leroy Chiao. Sein amerikanischer Vorgänger auf der ISS, Mike Fincke, wird auch wählen, aber per Briefwahl. Am 2. November, dem Wahltag, wird sich Fincke noch in Kasachstan von seinem sechsmonatigen Aufenthalt auf der ISS erholen.


Quelle: Space.com, NASA zur Startseite...
tägliche Raumfahrt NewsNewsletter bestellen

Copyright 2004 Raumfahrt24.de Herausgeber: Ingo Froeschmann